Wittelsbacher Land (Bayern) 1 - 2

DIE WIEGE VON WEISS-BLAU
- in der Heimat des bayerischen Herrscherhauses

Weiß und blau, das sind die Farben Bayerns. Ursprünglich zierten sie das Wappen der Wittelsbacher, die Jahrhunderte lang über Bayern geherrscht haben – und nicht nur über Bayern: Fürsten aus dem Hause Wittelsbach regierten u.a. in der Kurpfalz, in Kurköln und Kurbrandenburg. Sie besetzten zeitweise die Throne von Böhmen, Schweden und Griechenland. In Bayern selbst stiegen sie auf von Grafen zu Herzögen, von Herzögen zu Kurfürsten, von Kurfürsten zu Königen. Zweimal stellten sie sogar den römisch-deutschen Kaiser. Die prominentesten Vertreter des Hauses Wittelsbach waren Märchenkönig Ludwig II. von Bayern und Sisi, die kleine bayerische Prinzessin, die den mächtigen Kaiser von Österreich heiratete. All diese Wittelsbacher nannten sich nach ihrem Stammsitz nordöstlich von Augsburg. Die ehemalige Burg Wittelsbach ist heute auch Namenspatronin des altbaierischen Kreises Wittelsbacher Land. Seine Markenzeichen sind grüne Wiesen und Hügel, barocke Kirchen und Schlösser, malerische Dörfer und Städte – dazu vieles mehr!

Reportagen (Radio hr4, 27.07./10.08.2013):

Wittelsbacher Land 1

ZITHER-MAX TRIFFT ROBIN HOOD
- von gekrönten und geköpften Häuptern

Die Dynastie der Wittelsbacher hat in dem Landkreis, der heute nach ihr benannt ist, viele Spuren hinterlassen: die Schlösser in Friedberg, Kühbach oder Rapperzell beispielsweise. Doch ausgerechnet die mittelalterliche Burg, deren Namen das Herrscherhaus im 12. Jahrhundert angenommen hatte, ist fast spurlos verschwunden. Unsere kleine Reise durch das Wittelsbacher Land, auf der wir interessanten Personen begegnen wie dem "Zither-Max" und dem "deutschen Robin Hood", wollen wir trotzdem da beginnen, wo die Burg einst stand – im Aichacher Stadtteil Oberwittelsbach ...

Wittelsbacher Land 2

BAYERNS ANTWORT AUF BAD SEGEBERG
- die Karl-May-Festspiele in Dasing

Bei den Namen Winnetou und Old Shatterhand schlägt das Herz eines jeden Jungen höher – ob klein oder groß. Und auch viele Angehörige des weiblichen Geschlechts können sich ihrer Faszination nur schwer entziehen. Die beiden Helden des Wilden Westens – wie Karl May ihn erdacht hat – feiern seit mehr als 60 Jahren bei den Festspielen in Bad Segeberg fröhliche Auferstehung. Aber nicht nur im hohen Norden Deutschlands, in Schleswig-Holstein, sind sie zu bewundern. Seit 2005 begeistern Winnetou und Old Shatterhand ihr Publikum auch im Wittelsbacher Land. In Dasing, direkt an der Autobahn Augsburg-München gelegen, hat der Western-Sänger Fred Rai die Süddeutschen Karl-May-Festspiele ins Leben gerufen. Längst ist auch Bayerns Antwort auf Bad Segeberg zur überregionalen Attraktion geworden. Die Gäste ...

 

______________________________________________________________________________________

Hier geht's zurück zum Start.