Wallander-Land (Schweden) 1 - 4

AUF DEN SPUREN DES KRIMI-KOMMISSARS IN SÜDSCHWEDEN

Ikea, ABBA und Pippi Langstrumpf: das waren lange Zeit die wohl bekanntesten Kulturexporte Schwedens. Seit ein paar Jahren aber droht ein gewisser Kommissar Wallander in diese Phalanx einzubrechen. Die Romanfigur des schwedischen Autors Henning Mankell stürmte zuerst die Bestsellerlisten in ihrem Heimatland, dann auch im restlichen Europa. Vor allem in Deutschland hat der leicht übergewichtige, zuckerkranke und zur Melancholie neigende Polizist die Bücherregale erobert. Sein Revier: Ystad, eine Kleinstadt in der südschwedischen Provinz Schonen. Keine Erfindung des Autors, sondern eine reale Kulisse für seine fiktiven Mordgeschichten. Nahezu jeden Winkel von Ystad beschreibt Mankell in seinen Krimis – detailgetreu und mit viel Sympathie. Seither hat ein wahrer Wallander-Tourismus eingesetzt. Tausende pilgern alljährlich nach Ystad, um einmal auf den Spuren des berühmten Kommissars zu wandeln.

Reportagen (Radio hr3, 27.07.2003):

Wallander-Land 1

DER KOMMISSAR GEHT UM
- geführte Tour durch Wallanders Revier

"Er lief den Hügel hinunter, kam am Krankenhaus vorbei und wandte sich nach links ... Als er zum Marktplatz kam, ging er in das Geschäft des Optikers und kaufte eine Sonnenbrille. Dann führte ihn sein Weg die Hamngatan hinunter, er kreuzte Österleden und war bald im Hafenviertel..." – Ein Auszug aus dem Wallander-Krimi "Die weiße Löwin". Wenn Autor Henning Mankell seinen Kommissar durch Ystad laufen lässt, nimmt er den Leser unwillkürlich mit. Wer die Bücher kennt, kennt Ystad oder will es kennen lernen. Kein Problem, denn es gibt geführte ...

Wallander-Land 2

KULT À LA CARTE
- pauschales Wochenende für Krimi-Fans

Ystad mit seinem Fährhafen und seinem mittelalterlichen Stadtbild war bei schwedischen Touristen seit jeher beliebt. Aber erst seit Kurt Wallander kommen auch immer mehr Besucher aus dem europäischen Ausland. In Deutschland ist das Interesse in diesem Jahr geradezu explodiert. Und die Fremdenverkehrsstrategen in Ystad sind nicht untätig geblieben. Auf die geführten Touren haben wir schon hingewiesen. Darüberhinaus aber gibt es Wallander sozusagen im Paket und à la carte. Fast scheint es den Ystadern peinlich, aber der ...

Wallander-Land 3

EINSATZ IN YSTAD
- beschaulicher Alltag eines "echten" Wallander

Wer die Wallander-Krimis liest, muss den Eindruck bekommen, dass Ystad ein Zentrum des Verbrechens ist. Nach all den Serienmördern, die dort schon ihr Unwesen getrieben haben, müsste die Bevölkerung eigentlich zur Hälfte ausgerottet sein. Ein gefährliches Pflaster also, das man besser nicht betritt? Die Realität sieht etwas anders aus. Und der Alltag eines echten Polizisten in Ystad ist nicht ganz so aufregend wie der von Kurt Wallander ...

Wallander-Land 4

ES MUSS NICHT IMMER WALLANDER SEIN
- reizvolles Schonen für Krimi-Muffel

Krimi-Autor Henning Mankell verbringt die schönsten Wochen des Jahres in seinem Ferienhaus vor den Toren von Ystad. Der vielbeschäftigte Mann weiß eben, wo man entspannen, wo man sich von der Hektik des Alltags am besten erholen kann. Die schonische Landschaft um Ystad herum hat dafür alles Erdenkliche zu bieten: blaues Meer, grüne Wiesen und Wälder, uralte und moderne Kulturdenkmäler. Auch wer nicht gerne Krimis liest und noch nie etwas von dem schwedischen Kommissar gehört hat, kann im Wallander-Land Schonen Leib und Seele schonen. Oder – je ...

 

______________________________________________________________________________________

Hier geht's zurück zum Start.