Die Großen Seen 5


DUSCHWANNE
- mit der "Maid Of The Mist" zu den Niagara-Fällen

Abschluss und Höhepunkt einer Reise um die Großen Seen Nordamerikas sind die Niagara-Fälle. Die zu Tal stürzenden Wassermassen des Niagara- Flusses gehören ohne Frage zu den berühmtesten Naturwundern dieser Erde. Kein Wunder ist dagegen, dass die Fälle touristisch ausgeschlachtet werden – und zwar nach allen Regeln der Kunst: Man kann sie vom Aussichtsturm bestaunen, vom Panorama-Fahrstuhl, vom Hubschrauber, ja sogar vom Fesselballon. Der Klassiker aber ist und bleibt die Bootstour mit der "Maid Of The Mist". Seit mehr als 150 Jahren wagen sich Touristen mit diesem Kutter bis auf wenige Meter an die tosenden Wassermassen heran.

Reportage (Radio hr3, 21.04.2002; hr4, 06.06.2009):

[Atmo: Wasserfall-Rauschen]

Sie ist nur eine Nussschale mit Schornstein, die "Maid of The Mist". Von der Ferne sieht es so aus, als würde ein Haufen Lebensmüder freiwillig in den nassen Tod gehen. Dieses kleine Schiff – so nah an diese großen Wasserfälle heran? Das kann nur böse enden. Doch der Eindruck täuscht. Bisher ist immer alles gut gegangen. Und der Käpt’n findet beruhigende Worte:

(O-Ton Bootskapitän:)
"It’s not really dangerous ...
Es ist nicht wirklich gefährlich, sagt er. Wir machen das ja schon seit Jahren und wissen, wie man navigieren muss. Und es gibt nun mal keine bessere Möglichkeit, die Fälle aus der Nähe zu sehen.
... like I said before."

Millionen von Niagara-Besuchern haben das kleine Abenteuer schon mitgemacht: Die Fahrt zu den kleineren amerikanischen und dann zu den großen kanadischen Hufeisen-Fällen. Die Wucht der zu Tal stürzenden Wassermassen wirbelt Billionen winziger Wassertröpfchen auf. Ein immerwährender Sprühregen erfüllt die Luft um uns herum. Doch die kalte Dusche macht den meisten Passagieren nichts aus. Im Gegenteil.

[O-Töne Touristen:]
- How do you like the trip?"
"Fantastic, it's wonderful, amazing."
"It's so powerful, amazing, yeah."
"Oh, very nice. It's very wet."

Sie finden's einfach klasse – auch wenn es sehr nass ist. Und ihnen ergeht es ähnlich:

[O-Töne Touristen:]
"Oh, it’s beautiful. Yes, I like it. It feels good. They don't like it, though."
"I like it! I love it. I think, it's neat. That's really something."

Niagara Falls in Kanada
Tosende Wassermassen
Wet, wet, wet

Und weil es so nass ist, tragen alle die blauen Plastik-Capes, die man uns bei Antritt der Fahrt ausgehändigt hat. Die aufspritzende Gischt lässt keine andere Wahl. Selbst wenn es etwas lächerlich aussehen mag.

[O-Töne Touristen:]
"I'm happy we got it on."
"It's exciting. I love it. I'm happy we've got it on, too. It's wet!"

[Musik: "Love Is All Around" von Wet Wet Wet]

Die Niagara-Fälle sind auch beliebtes Ziel bei Flitterwöchnern und vor allem: bei Hochzeitern. Schon mancher Bund fürs Leben wurde auf der "Maid Of The Mist" geschlossen, erzählt Emil Bende, der Manager der Bootsrundfahrten. Fast täglich lassen sich Brautpaare an Bord trauen. Es gibt eben Leute, die schrecken vor nichts zurück.

[O-Ton Emil Bende:]
„They will obviously get wet ...
Natürlich werden sie nass. Einige kommen sogar in ihren teuren Brautkleidern und weigern sich, eines unserer Regencapes überzuziehen. Aber einmal im Leben wollen sie sich diesen Spaß nicht nehmen lassen.
... they don’t mind at all.“

[Musik: "Love Is All Around" von Wet Wet Wet]

 

__________________________________________________

Hier geht's zurück zum Start.